Überholung

In den kleinen, aber mit modernem Spezialwerkzeug reichhaltig ausgestatteten Werkstätten werden nahezu alle Reparaturen an Klavieren und Flügeln bis zu 2,20 m Länge ausgeführt, einschließlich der Erneuerung von Schellack-Polituren. Lediglich solche Generalüberholungen, die das Wechseln von Resonanzböden und Stimmstöcken oder den Neuaufbau von Polyester-Oberflächen beinhalten, erfolgen in Kooperation mit externen Partnern. Konzeption und Planung sowie alle Mechanikarbeiten, Regulierung und Intonation verbleiben jedoch grundsätzlich im eigenen Hause.

Tuning Logo neu_WEB
Ibach B-108

BDK Mitglied

„Piano Tuning“? – Keine Angst vor dem „tiefer gelegten Klavier“! Im Vordergrund steht der Originalzustand des wertvollen, manchmal schon historischen Instrumentes, der mit den anerkannten Methoden des traditionellen Klavierbaus (s. BDK) wiederhergestellt wird.

Andererseits können wir heute auf schon länger bewährte, aber auch auf innovative Techniken wie z. B. Computerprogramme zur Saitenberechnung zurückgreifen, die den Klavierbauern von einst noch nicht zur Verfügung standen, und mit denen man deren Instrumente durchaus in ihrem Sinne optimieren kann. Eine behutsame Annäherung an die heutigen Klangvorstellungen muss dabei keineswegs tabu sein, so lange ein möglichst ausgewogenes Klangbild und eine flüssige Spielart erzielt werden.